Infocenter
19.03.2011

Kugellager von Blässinger rollen in Michigan

Im Jahr 2011 stellt sich das Rennteam der Uni Stuttgart neben der Entwicklung und Fertigung eines neuen Rennboliden einer weiteren Herausforderung: Der Teilnahme am Formula SAE in Michigan. Damit das Vorhaben gelingt, unterstützt Blässinger das Team mit Kugellagern und Sicherungselementen.

In den Wintermonaten wurde der Bolide komplett zerlegt, Teile auf Versagen und Verschleiß geprüft, gereinigt und an der ein oder anderen Stelle nochmals nachgebessert. 14 Mitglieder des Teams werden das Rennteam zusammen mit dem F0711-5 in Michigan vertreten. Um die bestmöglichen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme zu schaffen, stellt Blässinger die benötigten Kugellager sowie Sicherungselemente zur Verfügung.

Die Stuttgarter möchten den internationalen Wettbewerb nutzen, um das Potenzial des deutschen Ingenieurnachwuchses zu demonstrieren und zu zeigen, dass ein Produkt "Made in Germany" zu den Besten der Welt gehört. 2011 feiert der größte aller Formula SAE Wettbewerbe sein 30-jähriges Jubiläum und wird vom 11. bis 14. Mai 2011 auf dem Michigan International Speedway ausgetragen. Wir drücken dem Rennteam die Daumen!

Mehr über das Rennteam der Uni Stuttgart:
www.rennteam-stuttgart.de