Infocenter
24.01.2013

Golf-Roboter mit optimaler Dämpfung

Es gibt zahlreiche Anwendungen, bei denen bewegte Massen linear abgebremst werden müssen. Nicht nur im industriellen Bereich, wie unser Beispiel eines Roboters, der Golf spielen kann, zeigt. Bei dem von Hobby-Bastlern entwickelten Roboter sorgen Stoßdämpfer von Enertrols® für eine gleichmäßige Dämpfung des schwingenden Roboterarms und damit für einen perfekten Golfschlag.

Um den Schlagvorgang möglichst realitätsnah zu simulieren, wurde der Roboterarm mit einem Enertrols® Stoßdämpfer SALD ¾ x 3-P für die Schwingbewegung und mit einem SALD ⅜ x 1-S-SP für die Drehbewegung versehen.

Beim Schlagvorgang wird eine Geschwindigkeit von 185 km/h erreicht. Dank der eingebauten Stoßdämpfer wird dieser Schwung nach Abschlag des Balls sofort abgebremst und die Geschwindigkeit auf Null gedrosselt. Der Roboter führt dadurch einen nahezu perfekten Golfschlag aus.

Eingesetzt wird das Gerät derzeit bei einem Hersteller von Golfausrüstung als kostengünstige und effektive Möglichkeit, Golfschläger und -bälle zu testen.

Für jede Anforderung den richtigen Dämpfer

Wir führen Stoßdämpfer von Enertrols® im einstellbaren Bereich von M8x1 bis M36x1,5. Das Spektrum bei den selbsteinstellenden Stoßdämpfern beginnt bei den Klein-Stoßdämpfern mit M6x0,5 und reicht im Standardbereich bis M64x2. Selbsteinstellende Dämpfer sind in verschiedenen Härtestufen erhältlich. Zu allen Dämpfern führen wir passendes Zubehör.

Unsere technisch versierten Mitarbeiter stehen Ihnen bei der Festlegung des für Ihre Anwendung passenden Stoßdämpfers gerne zur Verfügung. Einen Überblick über alle Produkte und Anwendungsfelder erhalten Sie in unserem <media 347>Katalog</media>.