Infocenter
09.12.2014

Zertifizierung - Blässinger erhält Führerschein für Schwingungsexperten

Ungeplante Stillstände zu vermeiden stellt im Bereich der Maschineninstandhaltung eine große Herausforderung dar. Für eine effektive Instandhaltung wird Personal benötigt, das durch eine entsprechende Ausbildung und ausreichende Erfahrung qualifiziert ist, Maßnahmen zu planen, Messungen durchzuführen und Handlungsempfehlungen auszusprechen. Als eines von wenigen Unternehmen in Deutschland, verfügt die Blässinger-Gruppe über einen, nach der Norm DIN ISO 18436 zertifizierten Schwingungsexperten der Kategorie II.

Die Schaeffler AG, Herzogenaurach, bietet die spezielle und mit hohen Auflagen verbundene Schulung zur Schwingungsdiagnose nach DIN ISO 18436-2 an. Die Norm DIN ISO 18436 befasst sich generell mit der Ausbildung und Zertifizierung von Personal zur Zustandsüberwachung und Diagnostik von Maschinen. ISO 18436-2 (zertifizierter Schwingungsexperte Kategorie II) behandelt die Schwingungsanalyse für Maschinendiagnosen - eine der gängigsten Methoden, um Anlagen im laufenden Betrieb zu überwachen. 

Qualifizierung schafft Vertrauen
Zum Abschluss des produkt- und markenunabhängigen Trainings wurde unser Mitarbeiter von einer neutralen Zertifizierungsstelle geprüft und zertifiziert. Mit diesem „internationalen Führerschein für Schwingungsexperten“ garantieren wir unseren Kunden, einen Maschinen- oder Anlagenzustand mittels Schwingungsanalyse bewerten und Störungen diagnostizieren zu können. Die DIN ISO 18436-2 ist international anerkannt und gewährleistet einen weltweit einheitlichen Standard.