Infocenter
27.03.2014

Fallstudie: Umschlüsselung der Lagerung einer Förderbandrolle in Hamburger Kraftwerk

In einem Kraftwerk sollte die Lagerung einer Förderbandrolle aufgrund starker Laufgeräusche erneuert werden. Unsere Experten aus der Niederlassung Hamburg wurden um Unterstützung gebeten. Vor Ort öffneten unsere Mitarbeiter die Gehäuse und begutachteten diese.

Der gesamte Innenraum des Gehäuses war stark korrodiert, welches einerseits auf fehlenden Schmierstoff und andererseits auf einen Wassereinbruch durch die Labyrinthdichtung zurückzuführen ist. Der Kunde benötigte Hilfe bei der Montage, da die eigenen Monteure sich bei der Einstellung der korrekten Lagerluft bei Lagern auf Spannhülse unsicher waren.

Effiziente und kostengünstige Lösung durch schnellere Montage
Um künftig einen einfacheren und schnelleren Austausch zu gewährleisten, schlugen die Blässinger-Experten vor, anstatt der bisherigen Lagerung (jeweils bestehend aus: einem SNL 528 Stehlager,1x 23228 CCK/W33 (140x250x88mm), 1x H2328, 1x TSN 528S und1x FRB 5/250) das TIMKEN Festblocklager mit Double V-Lock® System einzubauen. Die Patentierte V-Lock® Doppelkegel-Befestigung eliminiert Passungsrost an ordnungsgemäß vorbereiteten Wellen. Der Befestigungsmechanismus sorgt für eine gleichmäßige Lastverteilung auf der Welle. Die Haltekraft ist doppelt so groß wie bei anderen Lagern. Alle Gehäuse sind einteilig und aus robustem Stahlguss gefertigt.

Auf Vorschlag unserer Mitarbeiter wurde die bestehende Lagerung umgeschlüsselt. Als Alternative empfahl sich die Type QVVSN28V125ST (Double V-Lock®) und zwei Enddeckel CV28T125S. 

Von Blässinger geliefert, konnte die Montage innerhalb von nur 30 Minuten durch den Kunden selbst durchgeführt werden. Hierbei musste lediglich das Gehäuse positioniert und das integrierte Spannsystem auf Block verschraubt werden. Die Gehäuse sind ab Werk befettet, sodass bei der Montage keine Verunreinigung mehr eingebracht werden kann. Es ist nur eine Einheit notwendig, um wahlweise eine Fest- oder Loslagerfunktion mittels Stellring zu generieren. Da die Lagerluft durch die innere Geometrie des V-Lock® Systems automatisch immer optimal eingestellt ist, kann eine fehlerhafte Montage von vorneherein ausgeschlossen werden.