09.12.2015

Blässinger unterstützt Rallye-Team von Mitarbeiter Michael Rösing

Zu Beginn der Rallye Saison (März Rallye Landau) startete das Team Rösing/Straubinger zur Württembergischen Meisterschaft und der dazu parallel ausgetragenen DMSB Rallye Pokal.

Hierfür war es nötig, in Baden Württemberg, Bayern und Hessen in einem Radius von 350 km an verschiedenen Rallyes teilzunehmen. Rückblickend auf die 14 Rallye-Veranstaltungen ist das Team bis auf einen Ausfall durch eine gebrochene Aufhängung immer ins Ziel gekommen. Dies verursachte ein Sprung von 17 Meter mit ihrem Renault Clio und somit musste das Team gezwungener Maßen aufgeben. In der Endwertung belegten sie in der Württembergischen Meisterschaft den 30. Platz von 469  Teilnehmern. Im DMSB Pokal, der Deutschland weit ausgetragen wird, erzielten sie den 7. Platz von 948 Teilnehmern. Mit diesen Ergebnissen kann das sehr zufrieden sein, zumal die neue Beifahrerin von Michael Rösing das erste Mal auf dem „heißen Stuhl“ saß.

Saisonfinale war die Oberland Rallye in der herrlichen Kulisse der Amergauer Bergen. Hier konnte das Doppel seine sehr gute Bilanz des Jahres noch einmal unterstreichen und erzielte den 2. Platz in ihrer Klasse.

Fazit der Rennsaison:
Einige Pokale, jede Menge Spaß und Action – und zum Glück unfallfrei!